Vitalstoffe gegen COVID-19

Gebhardt, P., (2021). Vitalstoffe gegen COVID-19 Vitalstoffe, 1/2021, 55-58.

Im Zuge der Studie zur Gesundheit Erwachsener in Deutschland (DEGS1) veröffentlichte das Robert-Koch-Institut die Auswertung von fast 7.000 Teilnehmerdaten. Dabei zeigte sich bei fast 90% der Studienteilnehmer eine unzureichende bis mangelhafte Vitamin D-Versorgung von < 30 ng/ml.

Als Vitalstoff-Konzentrate können Nahrungsergänzungsmittel die Nahrung mit gesundheitsförderlichen Stoffen ergänzen, wenn diese nicht ausreichend oder in optimalen Mengen zugeführt werden können. Dabei sind verschiedene Nährstoffe auch für die Funktion des Immunsystems von entscheidender Bedeutung. Seit Beginn der COVID-19-Pandemie wurden bereits zahlreiche Studien veröffentlicht, die einen deutlichen Zusammenhang zwischen der Vitalstoff-Versorgung und der Erkrankungswahrscheinlichkeit bzw. der Schwere und Dauer einer Erkrankung aufzeigen. Als natürliche Stoffe bieten sich Mikronährstoffe zur Prävention und (komplementären) Therapie besonders an, da sie die Abwehrkräfte stärken können, ohne dabei unerwünschte Nebenwirkungen aufzuweisen.